Blog


 

Erasmus+ Förderung für „Hosting Innovation Certificate Training“ und „Multisensual Facilitation Training“ beantragen

Posted on Januar 13, 2018

Erasmus+ Förderung für „Hosting Innovation Certificate Training“ und „Multisensual Facilitation Training“ beantragen

bis zum 1.2.

Du arbeitest im Bildungs- oder Beratungsbereich und hast Lust, dich selbst mal wieder weiterzubilden, dabei an schöne Orte ins Ausland zu fahren und spannende Menschen aus ganz Europa kennenzulernen? Wir bieten in diesem Jahr eine zweiteilige Ausbildung zum Innovation Host in Österreich und ein Training für Prozessbegleitung der Sinne in Berlin an.

Wenn du dich bis zum 1.2.18  für das Erasmus+Mobilitätenprogramm bewirbst, kannst du die Kosten für Training, Unterkunft, Verpflegung und Reise von der EU übernehmen lassen.
Für Erasmus+ Mobilitäten bewerben

Voraussetzung:

– Du  arbeitest für eine Organisation oder Firma im Bildungsbereich.

– Du wohnst in Europa, aber nicht in dem Land, in dem das Training stattfindet. (Das heißt: Deutsche können sich für das Hosting Innovation Certificate Training bewerben, weil es in Österreich stattfindet, nicht aber für Multisensual Facilitation, weil es in Deutschland stattfindet. Für Österreicher ist es umgekehrt. Alle anderen EU-Bürger können sich beide Trainings fördern lassen.

Und wenn du einen Antrag schreibst kannst du natürlich auch noch andere Kurse darin aufnehmen die dich reizen. Beispielsweise diese hier von unserer Partnerorganisation isoropia in Kroatien.

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Wiederrufsrecht